Berufsunfähigkeitsversicherung

Arbeitskraft absichern, persönliche Freiheit behalten

family-3501026.jpg
Das Risiko, berufsunfähig zu werden, wird häufig unterschätzt, obwohl die Statistiken eindeutig sind. Danach scheidet in Deutschland jeder dritte Mann und jede fünfte Frau aufgrund verschiedener Ursachen vorzeitig aus dem Erwerbsleben aus. Dies kann hohe finanzielle Einbußen für Sie und Ihre Familie zur Folge haben. Sichern Sie sich deshalb für diesen Fall ab. Denn durch die gesetzliche Erwerbsminderungsrente sind Sie bei Weitem nicht genügend geschützt. Ohne ausreichende private Vorsorge in Form einer Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Betroffene in der Regel ihr eigenes Vermögen einsetzen, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Nicht selten reichen allerdings die eigenen Vermögenswerte nicht aus, um langfristig den Verdienstausfall kompensieren zu können. Eine Berufsunfähigkeit kann dabei helfen, die finanziellen Risiken zu minimieren. 
 

Warum ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung so wichtig? 

Ursachen für Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen und vergleichen    

 

 

Mit meinem Analysetool von Softair können Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihre passende Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen und vergleichen. Dazu müssen Sie nur ein paar Informationen eingeben. Je mehr Informationen Sie preisgeben, desto klarer wird Ihr Ergebnis. Ein Vergleich kann nur zielführend sein, wenn die Qualität der Informationen stimmt. In einem gemeinsamen Gespräch (Präsenz- oder Videoberatung) werden wir Ihre Vergleichsangebote besprechen und ich begleite Sie auf dem Weg zur richtigen Absicherung, das verspreche ich Ihnen. MEIN FINANZKONZEPT steht für kompetente Finanzberatung in Berlin, Brandenburg, Greifswald Vorpommern, Emden und deutschlandweit. Sprechen Sie mich an, ich helfe Ihnen gern. 

Berufsunfähigkeitsversicherung

Für private Berufsunfähigkeitsversicherungen ist die

Berufsunfähigkeit im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) wie folgt definiert:

Berufsunfähig ist, wer seinen zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, infolge von Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechendem Kräfteverfall ganz oder teilweise voraussichtlich auf Dauer nicht mehr ausüben kann.
 
Als weitere Voraussetzung einer Leistungspflicht des Versicherers kann vereinbart werden, dass die versicherte Person auch keine andere Tätigkeit ausübt oder ausüben kann, die zu übernehmen sie auf Grund ihrer Ausbildung und Fähigkeiten in der Lage ist und die ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht. Diese Leistungspflicht des Versicherers wird als "Verzicht auf abstrakte Verweisung" bezeichnet. Für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist der "Verzicht auf eine abstrakte Verweisung" unbedingt ein Muss! 

 

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist für alle sinnvoll, die von Ihrem Arbeitseinkommen leben. Denn wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in Ihren Beruf arbeiten können, dann reicht die gesetzliche Erwerbsminderungsrente nicht aus. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Risikoversicherung, die monatliche Prämie ist abhängig von Ihren Gesundheitszustand (Alter, Vorerkrankungen etc.).

Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung mit

MEIN FINANZKONZEPT

Serviceorientiert, kompetent und flexibel begleite ich Sie beim Thema Berufsunfähigkeitsversicherung, damit Sie Ihre finanziellen Risiken minimieren und sich entspannt zurücklehnen können. 
Anfrage für die Beratung einer Versicherung an Versicherungsmakler MEIN FINANZKONZEPT in Berlin und Brandenburg
1. Unverbindlich anfragen
Ihre Anfrage können Sie entweder über das Kontaktformular, direkt per E-Mail oder telefonisch an mich richten. 
Rückmeldung Versicherungsmakler MEIN FINANZKONZEPT und Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch Versicherungen
2. Beratungsgespräch
Innerhalb kürzester Zeit melde ich mich bei Ihnen und wir besprechen gemeinsam Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung.
Beratungsgespräch und Erstellung Angebote für Ihre Versicherung durch Versicherungsmakler MEIN FINANZKONZEPT in Berlin und Brandenburg
3. Angebote besprechen
Nach unserem persönlichen Beratungsgespräch erhalten Sie von mir Ihre Angebote (Angebotsvergleich) für Ihre
BU-Versicherung. Dieses besprechen wir dann gemeinsam. 
Unterschrift auf Antrag Versicherung mit Versicherungsmakler MEIN FINANZONZEPT in Berlin und Brandenburg
4. Versicherung abschliessen
Nachdem alle Details geklärt sind, reiche ich Ihren Versicherungsantrag bei der Versicherung ein und kümmere mich um die weiteren Formalitäten. 
Nach Vertagsabschluss weiterhin Ansprechpartner für andere Finanzthemen wie z.B. Risiko-LV, BU-Versicherung, Baufinanzierug, Ratenkredit und Immobilien in Berlin und Brandenburg
5. Aftersale
Ich begleite Sie auch nach der Vertragsunterschrift und unterstütze Sie weiter. Gerne stehe ich Ihnen auch als Betreuer für Ihre bestehenden Versicherungsverträge zur Verfügung. 

Wie funfktioniert eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Gemäß VVG §172  zahlt die BU-Versicherung Ihnen eine monatliche Rente, wenn Sie Ihren zuletzt ausgeübten Beruf

aus gesundheitlichen Gründen voraussichtlich auf Dauer nicht mehr ausüben können. Das heißt, dass eine Versicherungsleistung der BU-Versicherung an Ihren letzten Beruf gekoppelt ist. Ob Sie dabei trotz gesundheitlicher Einschränkungen einen anderen Beruf ausüben könnten, spielt bei der BU-Versicherung keine Rolle. Sobald Sie aus gesundheitlichen Gründen (Folgen einer Krankheit, eines Unfalls, einer psychischen Erkrankung etc.)  zu mindestens 50 % berufsunfähig geworden sind, können Sie Ihre berufliche Tätigkeit nicht mehr voll ausüben und Sie haben den Anspruch auf eine Leistung der Versicherung. 

Erwerbsminderungsrente 

Die Hürden für den Erhalt einer Erwerbsminderungsrente sind sehr hoch. Es bedarf besonderer medizinischer und versicherungsrechtlicher Voraussetzungen. Die gesetzlichen Regelungen finden Sie im SGB 6 §46. Die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen sind die, dass man das Renteneintrittsalter noch nicht erreicht haben darf. Des Weiteren muss man mindestens fünf Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben. Für die letzten fünf Jahre vor Eintritt der Erwerbsminderung müssen drei Jahre mit Pflichtbeiträgen für eine versicherte Beschäftigung nachgewiesen werden. Haben Sie in der Vergangenheit fünf Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt, aber waren in den letzten vier Jahren beruflich selbstständig tätig und haben keine Pflichtbeiträge geleistet, dann besteht kein Anspruch auf Erwerbsminderung. Die medizinischen Voraussetzungen für den Erhalt einer Erwerbsminderungsrente sind ebenfalls anspruchsvoll. Zunächst wird geprüft, ob die Arbeitsfähigkeit (es geht nicht um die Fähigkeit, wieder in Ihren erlernten Beruf zurückzukehren) durch medizinische oder berufliche Reha-Maßnahmen teilweise oder wieder ganz hergestellt werden kann. Nach Durchführung dieser Reha-Maßnahmen wird dann weiter geprüft, inwiefern der Antragsteller wieder arbeitsfähig oder ob der Anspruch auf Erwerbsminderung gerechtfertigt ist. Ist der Anspruch berechtigt, dann wird die Erwerbsminderungsrente meistens nur für einen befristeten Zeitraum bewilligt. Nur wenn der Antragsteller nachweislich nicht mehr in der Lage ist, am Tag mehr als drei Stunden zu arbeiten, kann die Erwerbsminderungsrente unbefristet bewilligt werden. Wer zwischen 3 und 6 Stunden am Tag arbeitsfähig ist, hat Anspruch auf eine teilweise Erwerbsminderungsrente (50 %). Wer mehr als 6 Stunden am Tag arbeitsfähig ist, der hat keinen Anspruch. Die Höhe der Erwerbsminderungsrente ist abhängig von Rentenanspruch, den man im Verlaufe seiner beruflichen Laufbahn erworben hat. In der jährlichen Renteninformation ist die Höhe der vollen Erwerbsminderungsrente ausgewiesen. 

Worauf sollten Sie bei der BU-Versicherung achten?

Es gibt einige wichtige Punkte, die im Vorfeld eines Abschlusses einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu beachten sind. Anbei finden Sie wichtige Hinweise.

Sie sollten die BU-Versicherung so früh wie möglich abschließen, denn dadurch reduzieren sich die monatlichen Beiträge zur BU-Versicherung erheblich.

 

Kombiprodukte mit Lebens- oder Rentenversicherung sind nicht notwendig. Ein Single-Tarif ermöglicht Ihnen mehr Flexibilität und schafft mehr Transparenz.

 

Die vereinbarte BU-Rente sollte zwischen 75 - 80 % Ihres letzten Nettoeinkommens liegen. Bei Gehaltserhöhungen sind Anpassungen Ihrer BU-Rente zu empfehlen! 

Da die BU-Rente beim Eintritt des Versicherungsfall über einen langen Zeitraum durch den Versicherer gezahlt wird, ist ein finanzstarker Versicherer von Vorteil.

 

Die Spanne zwischen Brutto- und Nettobeitrag sollte nicht zu hoch sein, sodass Sie am Ende von plötzlichen Beitragserhöhungen nicht überrascht werden.

 

Eine Dynamik im BU-Versicherungsvertrag zu vereinbaren, ist sinnvoll, da diese Sie vor der Inflation schützt.

 

Ihre BU-Versicherung sollte nur mit dem Verzicht auf abstrakte Verweisung ausgestattet sein.

 

Der Versicherungs- und Leistungszeitraum sollte mindestens bis zum 60. Lebensjahr andauern, besser wäre bis zum 67. Lebensjahr. Allerdings wird die zu zahlende monatliche Prämie bis zum 67. Lebensjahr deutlich teuer. 

Wie errechnet sich der monatliche Versicherungsbeitrag für eine BU? ​

Die Höhe der Versicherungsbeiträge errechnet sich anhand verschiedener Kriterien, die das Risiko eines Leistungsfalls für den Versicherer beinflussen können. Folgende Merkmale haben Einfluss auf den monatlichen Versicherungsbeitrag:

  • Eintrittsalter bei Abschluss der Versicherung

  • Vertragslaufzeit der Versicherung -> BU-Versicherungen bis zm 60. Lebensjahr sind günstiger als bis zum 67. Lebensjahr

  • Berufsrisiken -> eine BU-Versicherung für einen Piloten kann teurer sein als für einen Büroangestellten

  • Freizeitaktivitäten -> risikoreiche Hobbys wie zum Beispiel Fallschirmspringen erhöhen den monatlichen Beitrag

  • Gesundheitsrisiken (Vorerkrankungen)

  • Höhe der vereinbarten BU-Rente