Risikolebensversicherung aus Berlin

Wir sind für Sie da und beraten Sie gern zu Ihrer Risikolebensversicherung
persönlich in Berlin und Brandenburg,
per Videoberatung oder am Telefon
in Mecklenburg-Vorpommern, in Emden 

und natürlich auch deutschlandweit.

Familie und Angehörige mit einer Risiko-LV absichern 

Neben Ihrem persönlichen Vorsorgekonzept, zu dem auch der Vermögensaufbau zählt, ist es wichtig, Ihre/n Partner/in und Ihre Familie gut versorgt zu wissen. 
Um dies zu gewährleisten, bietet sich eine Vielzahl von Vorsorgelösungen, auf die Sie im Rahmen Ihres Vermögensaufbaus zurückgreifen können. Eine Risikolebensversicherung stellt eine kostengünstige Möglichkeit dar, Ihre Angehörigen und Liebsten finanziell abzusichern und vor Risiken zu schützen. Im Falle eines Schicksalsschlag wird die vereinbarte Versicherungssumme für den Todesfall schnell und unkompliziert ausgezahlt. Insbesondere für Bauherren, Wohnungs- und Hauseigentümer oder auch Käufer von Wohnungen oder Häusern ist eine Risikolebensversicherung nur zu empfehlen. Dies gilt für Eigennutzer umso mehr als für Investoren. 

Warum ist eine Risiko-LV so wichtig? 

Mit der richtigen Risikolebensversicherung finanzielle Risiken auffangen 

MEIN FINANZKONZEPT arbeitet im Bereich Versicherungen mit dem Maklerportal Fondsfinanz zusammen und nutzt die Onlinerechner von Softair. Der Vergleichsrechner für die Berechnung Ihrer Risikolebensversicherung hilft Ihnen dabei, einen Überblick zu erhalten, welche Versicherungsgesellschaft für Sie den günstigsten Tarif bereitstellt. Der Vergleichsrechner wird um so genauer im Ergebnis, je genauer Ihre Eingaben sind. Gerne helfe ich Ihnen bei einem persönlichen Beratungstermin oder per Videoberatung dabei, Ihre Eingaben zu verfeinern. MEIN FINANZKONZEPT steht für kompetente Finanzberatung in Berlin, Brandenburg, Greifswald Vorpommern, Emden und deutschlandweit. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern. 

 

Ihre Risikolebensversicherung mit
MEIN FINANZKONZEPT

Serviceorientiert, kompetent und flexibel begleiten wir Sie beim Thema Risikolebensversicherung damit Sie Ihre finanziellen Risiken minimieren und sich entspannt zurücklehnen können. 

Anfrage für die Beratung einer Versicherung an Versicherungsmakler MEIN FINANZKONZEPT in Berlin und Brandenburg

1. Unverbindlich anfragen

Ihre Anfrage können Sie entweder direkt per E-Mail oder telefonisch an uns richten. 

Rückmeldung Versicherungsmakler MEIN FINANZKONZEPT und Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch Versicherungen

2. Beratungsgespräch

Innerhalb kürzester Zeit melden wir uns bei Ihnen und wir besprechen gemeinsam Ihre Risikolebensversicherung. Im Vorfeld unseres Termins können Sie sich mit unserem Vergleichsrechner gern einen ersten Überblick verschaffen.

Beratungsgespräch und Erstellung Angebote für Ihre Versicherung durch Versicherungsmakler MEIN FINANZKONZEPT in Berlin und Brandenburg

3. Angebote besprechen

Nach unserem persönlichen Beratungsgespräch erhalten Sie von uns Ihre Angebote (Angebotsvergleich) für Ihre
Risikolebensversicherung. Dieses besprechen wir dann gemeinsam.  

Unterschrift auf Antrag Versicherung mit Versicherungsmakler MEIN FINANZONZEPT in Berlin und Brandenburg

4. Versicherung abschließen

Nachdem alle Details geklärt sind, reichen wir Ihren Versicherungsantrag bei der Versicherung ein und kümmern uns um die weiteren Formalitäten. 

Nach Vertagsabschluss weiterhin Ansprechpartner für andere Finanzthemen wie z.B. Risiko-LV, BU-Versicherung, Baufinanzierug, Ratenkredit und Immobilien in Berlin und Brandenburg

5. Aftersale

Wir begleiten Sie auch nach der Vertragsunterschrift und unterstützen Sie weiter. Gerne stehen wir Ihnen auch als Betreuer für Ihre bestehenden Versicherungsverträge zur Verfügung. 

Arten von Risikolebensversicherungen  

Die Risiko-LV dient dem finanziellen Schutz der Hinterbliebenden bei einen Todesfall. Dennoch gibt es Unterschiede und nicht alle Risiko-LVs sind gleich. Im Folgenden finden Sie die Arten von Risiko-LVs und deren Unterschiede.

Klassische Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung ist eine einzelne Versicherung von einer Person (Versicherungsnehmer), die im Falle des Todes des Versicherungsnehmers, den im Vertrag begünstigten Personen die vereinbarte Summe auszahlt. Oft als Hinterbliebenenschutz bezeichnet, dient sie häufig der finanziellen Absicherung von Familienangehörigen. Sie eignet sich insbesondere für Allein- oder Hauptverdienende einer Familie. 

Verbundene Risikolebensversicherung 

Mit der verbundenen Risikolebensversicherung können sich zwei Personen gegenseitig absichern. Die Versicherung leistet dann in genau den Fällen, in denen der jeweils andere stirbt. Das kann besonders in Familien mit zwei Hauptverdienern sinnvoll sein. Auch Geschäftspartner können sich gut mit der verbundenen Risikolebensversicherung absichern. Großer Vorteil dieses Paar-Tarife sind die günstigeren Beiträge. Von Nachteil ist hier allerdings, dass die Versicherungssumme nur einmal ausgezahlt wird, wenn beide Versicherungsnehmer gleichzeitig sterben. Das bedeutet beispielsweise, dass beim Tod beider Elternteile die Kinder nur einmal Geld von der Versicherung erhalten. Des Weiteren muss auch der steuerliche Aspekt in Form der Erbschaftssteuer betrachtet werden. Eine verbundene Lebensversicherung ist bei Ehepartnern sinnvoller als bei eheähnlichen Gemeinschaften.

Fallende Risikolebensversicherung 

Diese Form der Risikolebensversicherung wird sehr häufig bei Absicherungen von Krediten verwendet. Die Versicherungssumme wird oft in der Höhe der Kreditsumme vereinbart und reduziert sich mit Rückführung des zugehörigen Kredites. Das heißt konkret: Wird die Restschuld eines Kredites verringert, verringert sich die Versicherungssumme der fallenden Risiko-LV gleichzeitig. Der Vorteil dieser Konstruktion ist, dass die monatlichen Beiträge kleiner sind als bei einer konstanten, klassischen Risikolebensversicherung. Ist der Kredit zurückgeführt und die fallende Vesicherungssumme bei 0 € angekommen, dann endet auch die Beitragszahlung. 

Wie hoch ist die monatliche Versicherungsprämie bei einer Risiko-LV? 

Die Höhe der Versicherungsbeiträge errechnet sich anhand verschiedener Kriterien, die das Risiko eines Leistungsfall für den Versicherer beeinflussen können. Folgende Merkmale haben Einfluss auf den monatlichen Versicherungsbeitrag:
 

  • Eintrittsalter bei Abschluss der Versicherung

  • Vertragslaufzeit der Versicherung -> Risiko-LVs bis zm 60. Lebensjahr sind günstiger als bis zum 67. Lebensjahr

  • Berufsrisiken -> ein Risiko-LV für einen Piloten kann teurer sein als für einen Büroangestellten

  • Freizeitaktivitäten -> risikoreiche Hobbys wie zum Beispiel Fallschirmspringen erhöhen den monatlichen Beitrag

  • Gesundheitsrisiken (Vorerkrankungen)

  • Höhe der Versicherungssumme